Tag-Archive for » angestrickt «

Nachdem ich die letzten 3 Tage durch das Tal der Tränen und eine Sturmflut der Gefühle gegangen bin, mit dem Unvermögen zu schlafen und zu Essen und mir das Hirn zermartert habe, wie ich die Situation löse – und ich muß leider sagen sooooo rosig sieht es nicht aus, denn ich habe das Schlupfloch gefunden, woher diese Summe kommt, nun hilft nur noch ein guter Anwalt, sonst ………..

Allerdings bin ich, auch wenn ich emotional und Kräftetechnisch wirklich am Boden liege, doch eher der Kämpfer, der sich nicht so leicht unterkriegen läßt. Und so habe ich beschlossen, wenn ich schon untergehe, dann wenigstens mit wehenden Fahnen. Vielleicht habe ich Glück und das Blatt wendet sich noch zum Guten oder es gibt jemand, dem eine Lösung einfällt oder es passiert ein Wunder – wer weiß. Auf jeden Fall ist aufgeben keine Option, das bin ich schon all denen Schuldig, die sich bei mir melden, und mir Mut machen und ihre eigenen Geschichten erzählen und die den Glauben an das Gute nicht verlieren sollen und ebenso nicht an ihre eigene Kraft.

Also aufgestanden, Krönchen gerichtet – und WIE das Krönchen gerichtet wird…., Ärmel hochgekrempelt und Zähne gezeigt! Auch wenn man hinter verschlossenen Türen heimlich weint und verzweifelt, so werde ich zumindest nach Außen hin den Geiern nicht den Sieg geben mich kleingekriegt zu haben!!! Eins is Fakt, ich werd mich jetzt mehr als zu vor ins Zeug legen, es einfach zu schaffen bekannt zu werden!

So und nun habe ich mir gedacht mache ich diesmal auch wieder Socken und zwar so richtig, richtig edle!  Denn, wie mittlerweile so ziemlich jeder meiner geneigten Fans und Leser weiß (denn eines meiner Bekanntesten Modelle sind meine Frustsocken *Wellfeeling*), stricke ich gern Socken, wenn ich frustig bin und tobe mich dabei so richtig aus, denn die Grübelei über die Muster killt die Grübelei über andere Sachen ;)

Also her mit dem Strang Wollmeise Fliederbusch und losgestrickt. Ich geb ja zu, die Stränge sind so fest gedreht, daß ich anfangs, als ich meinen ersten Strang davon in der Hand hatte, daß die Wolle hart wäre, mein Wasabi-Twin, fühlt sich beim stricken auch deutlich fester an – allerdings ist dieser Fliederbusch-Twin ein echter Traum! Das ist so kuschelig weich, daß es wohl echte Kuschelsocken werden. Ich überlege gerade, ob ich noch Perlen einstricke oder nicht – hmmm, da muß ich wohl noch mal in mich gehen ;) – Obwohl, so echte Luxus-Prinzessinnensocken können glaube ich ruhig Perlen haben, oder? Naja, ich werd mal schauen, ob ich noch was passendes hier habe und dann wird probiert. Auf jeden Fall gibt es im Zuge dieses KAL noch die Möglichkeit gleich meine neu Entwickelte Sockenferse mit zu lernen und ich werd das noch schön mit Videos untermalen ;)

hier direkt für 2,80 statt später 4 Euro mitmachen

Ich hab das Ganze bei Ravelry angelegt, da es sich mit der Verteilung der einzelnen Teile dort einfacher macht, wer nicht Ravelry angemeldet ist kann mich gern anschreiben, da finde ich auch noch eine Möglichkeit ;)

Dann werd ich jetzt mal fleißig weiter die Nadeln schwingen und versuchen das Grübeln abzustellen und an meinem Erfolg zu basteln, im Sinne von diesem Song: “….. denn dann bin ICH ein Star der in der Zeitung steht und DANN TUT ES DIR LEID, DOCH dann ist es ZU SPÄT, zu spääääääät….” Also, es geht in dem Song ja um eine verflossene Liebe, was es ja mit Nichten ist – aber ich finde den Sinn, daß der andere Teil sich darüber ärgert, daß derjenige, der verschäht wurde nun ein Star ist, sehr treffend! Ich will daß alle Geier sich ärgern, denn dann bin ICH ein Star der in der Zeitung steht und dann ist es zu spät, zu spääääääääät…… :mrgreen:

Da haben wir es mal wieder den Salat. Frauen sind ja Multitasking-fähig aber ich scheine und unbändiges Talent dazu zu haben alles auf einen Haufen zu machen (dabei teile ich es doch immer sooo schön auf) und mich selbst bis auf die Knochen zu blamieren….

Aber mal ein wenig sortiert für alle, die nich meiner FB Gruppe angehören…

Ich hab es endlich geschafft, mein grünes Teil anzustricken, was ich die ganze Zeit schon machen wollte, bis mir das Muster aber endlich gefallen hat hab ich 4 Mal getrennt und neu gestrickt, nun wächst es aber endlich. Eigentlich wollte ich das übers Wochenende fertig bekommen, denn ich hab ja für dieses Wochenende schon das Fotoshooting angesetzt und da soll das mit abgelichtet werden – aber was soll ich sagen – von der ganzen Trennerei kommt es immer anders als man denkt..

Da war zunächst Mamas Geburtstag zu dem ich gefahren bin am Wochenende und dachte, ich hab genug Zeit, jaaaaa, die wär auch da gewesen, wenn ich nich 4 Stunden im Stau gestanden hätte (wenigstens hat es sich mein kleiner Schulterschlumpf bequem dabei gemacht) und dann bei Mama nicht 2 Stunden gebraucht hätte, um mich endlich für nen Apfelbaum zu entscheiden… Dazu noch die Trennerei und wie man sieht heut is Mittwoch und ich hab grad mal 15 cm.

Dazu kommt dann, daß nun ein Bekannter vorbei gekommen ist endlich meine Küche zu streichen, was ich schon seit 2 Wochen Tag um Tag verschiebe, weil ich entweder im Einsatz war oder Bindehautentzündung hatte oder oder oder.

Nun, heute wollte ich es nicht verschieben, obwohl ich für ne Freundin ne Waschmaschine abholen mußte (was echt Stunden gedauert hat – blöder Berliner Verkehr, ich saß echt im Auto und hatte das Lenkrad zwischen den Zähnen und außer blöden Sprüchen und gemeinen Spitznamen fiel mir nich viel ein.

Der Zustand meiner Küche läßt auch wenig auf Effizienz vermuten, Chaos Sylvie halt, steht morgens stolz wie Bolle da, weil sie alles ausgeräumt hat und alles vorbereitet is – Deeeeeeeeenkste. Als er kam fing er erst mal an mir noch ne Tonne Sachen in die Hand zu drücken und jetzt sieht mein Wohnzimmer wieder aus, als wäre ich gerade frisch eingezogen :( wenn ich mir überleg, daß ich das alles wieder einräumen muß, wo ich doch jetzt schon nimmer weiß, wie ich dem Tag noch ein paar Stunden dazu mogeln kann, wird mir ganz anders.

Ich glaub ich muß mal echt zu nem Schönheitchirurgen – was der Wohl sagt, wenn ich noch 2 Arme mehr dranplantiert haben möchte? Der schaut bestimmt wie er hier :shock: . Aber ich mein, es gibt ja die Aberwitzigsten Operationen, oder?

Blacky

Na, weil das Chaos bisher ja noch nich genug ist, sind dann heut auch noch 2 süße kleine Pflegekinder bei mir eingezogen. Pünktchen und Blacky. 2 Kleine Welpies, die heut Nacht die Polizei nem Verkäufer abgenommen hat, weil einer davon schon schwer krank ist und 2 von denen schon gestoben sind an Parvo. Tja, Pünktchen is noch krank und brauch Ruhe, wohingegen Blacky um so mobiler is und hier durch mein Chaos flitzt und des noch Chaotischer macht. Na, was solls hab ja sonst nüscht zu tun. Die kleine fegt hier durch die Gegend, spielt mit meinem Schulterschlumpf und Vampirellchen und schreit mich an, wenn sie genug gespielt hat, damit sie auf dem Schoß kommt. Und ich muß sagen, sie is echt hartnäckig, gibt keine Ruhe bis sie ihren Willen bekommen hat.

Pünktchen

Klein Pünktchen is auch so ein Grinsehund, wie meine Langzugen-Vampirella. Ich muß mir Mühe geben, das auf ein Foto zu bekommen, ich find die kleine jetzt schon Kult.

Mann, ob mich in den nächsten Tagen irgendeiner noch mal in einem humanen outfit sieht wage ich zu bezweifeln… Ich seh ja jetzt schon um den Kopf rum aus wie der Bär ums Skrotum und des wird einfach nich besser. Wenn ich dran denk, daß ich noch Küche streichen helfen, wieder einräumen Modell Zaunkönigin fertig machen, Fotos, Newsletter, Artikel, und und und machen muß, sollte ich mir vielleicht doch wieder den Aluhut aufsetzen, der sieht zwar bekloppt aus, aber wenigstens halten die Leute mich dann für ne arme Irre und nich für nen asozialen Looser. So wie ich grad ausseh glaubt mir keiner, daß ich Designer bin – so wie damals als ich aus der Mülltonne schaute – aber das ist eine andere Story.

Der Aluhut – ach ja, den sollte ich doch noch aufklären – tja, beängstigenderweise – und Künstler sind schnell beängstigt – kommt Herr Häkelmode ständig auf die gleichen Ideen wie ich. Ob es da eine kosmische Verbindung gibt? Oder kann er Gedanken lesen? Jaaaaa, also Alufolie soll ja schützen vor Radarablesungen und Datenklau – also hab ich doch schon öfters von mir gegeben spaßeshalber, daß ich hier die ganze Zeit mit nem Aluhut rumrenn würd und meine Nachbarn sich schon dran gewöhnt haben. Nun ja, als es dann irgendwann (hat ja so kommen müssen) die Bemerkung gab, daß man das mir nich glaubt und sehen will, bin ich in einem Anfall von nächtlicher Albernheit und Was-Weiß-Ich-Für-Einem-Wahn in die Küche gerannt, hab mir ein Stück Alufolie geschnappt und mir den albernsten Hut des Jahrhunderts auf den Kopf gesetzt und das dann auch noch bei FB gepostet. Noch während ich es reingepackt hab, hab ich Tränen gelacht und mich am Boden gekugelt.

Wie das aber immer so ist mit solch Bekloppen situativ bedingten Wahnausbrüchen, wachte ich am nächsten Morgen auf und dachte mir -”Erdloch tu Dich auf und verschling mich einfach bitte”  - hatte ich das wirklich getan? FB Check – jaaaaa, ich hatte – wo ist mein Loch? Ok, ok, Löschen wär blöd, sonst fällt des noch mehr auf, also einfach alle älteren Beiträge einmal kommentiert, damit das Ding in den Analen der FB Archive landet. Nur hab ich da leider nicht mit ein paar hartnäckigen Fans gerechnet, die das immer wieder herausgepopelt und nach oben geschoben haben MEHRFACH!!!!!!!! :shock:

Schockschwerenot – und an dem Tag gab es auch noch direkt ca 20 Neuzugänge in der Gruppe – einige davon sind direkt wieder verschwunden, die wußten beim kommen, daß wir nich alle Latten am Zaun haben – aber bei dem Anblick ganz oben waren die sicher der Meinung, wir haben gar keine Latten mehr am Zaun und haben sich gleich verkrümelt.

Nun gut, die Überlegung dies nun auch als Bild von mir als Designer auf der Häkelmode CraSy Seite zu nehmen, war mir dann doch etwas zu heikel und ich habs denn gelöscht – und siehe da, die Neuen blieben. Puuuuuuh, ich hoffe, es ist bald vergessen….

So nun aber ran an die Nadeln damit ich das alles schaff, mir stehen ja schon beim lesen der To Do Liste die Schweißperlen auf der Stirn….