Archive for » März 11th, 2012«

Tja, da hab ich schon seit 2 Jahren dieses supertolle Ella-Spinnrad hier stehen, welches ich mir mal zum Geburtstag gewünscht habe, weil ich spinnen so absolut entspannend fand und dann verwaiste das gute Stück lange Zeit.

Höchste Zeit, es vor zu holen und mal wieder richtig zu entspannen. Ich weiß nicht warum, aber es schrie förmlich nach mir und so folgte ich dem Ruf und schnappte mir ein wenig Wolle und schwupps gings auch schon rund und klappte auf Anhieb direkt wieder. *freu*

So nahm ich mir dann auch direkt meine Reste bunten Kammzugs und spann ein Verlaufsgarn daraus, welches ich auch direkt am nächsten Tag zu Mama geschickt habe, die schon daran sitzt und ein Tuch draus strickt. Wieder mal eine gelungene Überraschung, denn ich hatte es geschafft nix zu sagen vorher! ;)Schick siehts schon aus aber ich dachte am Ende ich hab zu viel Drall und begab mich auf die Suche nach fachmännischem Rat. Der war recht fix gefunden, durch eine wirklich tolle Ravelry Gruppe, bei welcher ich auch am 15. zu meinem ersten Spinntreffen gehen werd. ;) Und wie es der Zufall so will, wohnt doch direkt auch eine keine 300m von mir entfernt. Also fix auf nen Kaffee verabredet und schon hatte ich am nächsten Tag Besuch. Das Coole war, daß ich erfuhr, daß ich gar nicht zu viel Drall habe, sondern eigentlich recht guten. Das hätte sie mir wohl nicht sagen sollen, denn damit packte mich der Virus vollends! So saß ich noch in der selben Nacht da und suchte verzweifelt nach buntem Kammzug – nix zu finden, jede Menge Rohwolle hier, aber nix buntes :(

Nun gut, da ich aber UNBEDINGT spinnen wollte (jaja, ich weiß, ich tu das ohne Rad auch schon genug), nahm ich mir dann den weißen Kammzug und legte los………..

….. nachts um 4 war ich fertig, konnte aber immernoch nicht die Finger von lassen und habe es dann auch noch verzwirnt – Navajo-Technik –  das erste Mal und es ging erstaunlich gut.

Und weil das Garn ja noch Farbe brauchte hab ich mich danach auch noch hingestellt und gefäbrt. So sieht es nun aus und befindet sich gerade in der Verstrickung. ;) Eigentlich sollten es Stulpen mit Zopfmuster werden, aber das war mir dann doch nix, sah irgenwie nicht aus, also geribbelt, wieder Muster überlegt, wieder angestrickt, nicht gefallen, geribbelt, so ging das den ganzen Tag. :( Erstaunlicherweise tut die viele Ribbelei dem Garn überhaupt nix – na gut, ich habs auch echt fest gezwirnt ;).

Jetzt strick ich die Stulpies einfach glatt rechts und freu mich dann übers Ergebnis ;). Aus lauter Frust über mein nicht vorhandenes Muster, und aus Süchtelei zum Rad, mußte ich dann doch gestern noch mal loslegen, aus einem Haufen von ungekämmten Wollflocken wurde dann ein Haufen Stroh (leider kein Goldener, daran muß ich wohl noch üben) und dieser Strang, der an meine Freundin Frauke, die Kindermützenqueen geht, natürlich auch Navajo gezwirnt und in ihren (hoffentlich) Lieblingsfarben gefärbt. Ich bin schon sehr gespannt, was sie daraus zaubert :mrgreen:

Ja und was soll ich sagen, bei all der Spinnerei kann man ja auch gut im Kopf sich ein paar Sachen ausspinnen und so überlegte ich hin und her und her und hin, was ich nun mache und wie es nun weiter geht und was ich eigentlich will und ob und wie ich weiterfärben will und so weiter und so weiter. So ratterte das Rad gleichmäßig vor sich hin und mein Hirn ratterte mit, glücklicherweise produktiver Natur! ;) Ich seh auch schon, daß eine neue Sucht geboren ist – ich muß echt aufpassen langsam, bei noch mehr Hobbies muß ich mir doch noch mehr Arme anbauen lassen oder Albus Dumbledore überfallen und das Zeitglas klauen!

So kam ich zu dem Schluß, den der Titel ja schon verrät, den CraSy Monday wieder zurückzuholen. Nein, diesmal nicht mit Strickanleitungen (kommt ja sonst keiner hinterher) sondern mit meinen Färbungen. Da mir die Färberei wirklich viel Spaß macht und ich gern experimentiere mit Farben und Formen, ich aber auch einfach nicht so viel Zeit über habe, wie ich gern hätte, und trotzdem alle paar Tage mal mit den Farben panschen muß, habe ich mir einfach einen Zeitplan dafür überlegt, der funktionieren sollte ;).

Es gibt am CraSy Monday GENAU 6 STRÄNGE, jeden Montag um 18 Uhr! Für jeden Wochentag einen also. Für Sonntags keinen, denn Sonntags soll ja geruht werden ;). Diese Stränge poste ich Montags um 18 Uhr in einem Album in meiner FB Gruppe und auf meiner FB Seite. Und es wird nach dem Pinzip verfahren, wer als erster HIER schreit, der bekommt den jeweiligen Strang. Wird nix nachgefärbt sind alles Unikate. Die Materialien werden verschieden sein, von Sowo bis Lacegarn, je nachdem, was mir so in die Finger kommt. ;)

Ich werd mich selbst auch martern und vorher nix zeigen und posten und ein großes Geheimnis um die Farben machen, (kicher, das fällt mir selbst ja am schwersten) damit es auch spannend bleibt und der Montag immer wieder Überraschungen bereit hält. Und weil ich ja selbst immer schwer schweigen kann gibts hier ausnahmsweise mal einen Ausblick auf die morgigen Stränge. ;) Ich hüpf dann jetzt mal in die Küche und haspel und bade sie, damit sie morgen Abend auch wirklich trocken sind und dann strick ich noch meine Stulpen fertig und hoffe dabei, daß morgen meine bestellten Kammzüge kommen, damit ich weiter süchteln kann :mrgreen: