3. KAL Tag vorbei und ich komm zu gar nix mehr :) Herr Häkelmode und ich haben die Teilnehmer so verwirrt, daß ich sogar noch nen Sonderkapitel der Geschichte schreiben, denn die Teilnehmerinnen waren drauf und dran die Aldi´s und Lidl´s Deutschland von sämtlichen Erbsen und Nudeln zu befreien ;). Gut, das hab ich hinbekommen, statt dessen bekommt jetzt aber Mediamarkt, Saturn, Höffi und Co Anrufe zwecks Füllmaterial sowie werden morgen alle Relaxkissen bei Lidl wohl ausverkauft sein. :mrgreen: Der Tag waar sehr amüsant, der Run auf die Kügelchen auch, aber ich will Euch den nächsten Teil unserer Geschichte nicht vorenthalten:

Auf der Suche nach KArL – eine mysteriöse Detektivgeschichte – Teil 4

Mein Telefon den ganzen Tag auszulassen war eine gute Idee, so viel Ruhe und Zeit für mich selbst hatte ich schon lange nicht. Ich hab es auch tatsächlich geschafft, den 1. bis 3. Gang zu häkeln. Mann, das darf meine Mutter nie erfahren! Aber mal im Ernst, ich zweifel ja schon an mir selbst. Mein Haushalt liegt brach, meine Wäsche ist völlig vergessen – ich, ja ICH habe mein Telefon ausgeschaltet und das mir – mein Telefon war seit 10 Jahren nicht mehr aus. Und wofür – um zu Häkeln!! Unfaßbar!!!!

Da ich nun alles geschafft hab, kann ich jetzt auch mal weiterforsten, was es nun mit KArL oder KArLa auf sich hat und wie sich das mit dem Menü und der Strickerei und Häkelei vereinbaren läßt. Also Nasenfahrrad auf und Rechner an und mich wieder in die Tiefen des Internets vergraben. Wenn ich jetzt zu meinem neu gewonnenen Hobby (ich hoffe, daß es das und kein Hirntumor ist) auch noch nen Traumtypen abstaube ist mein Leben perfekt!

Der Monitor ist eine ganze Zeit lang dunkel und ich hab einen Moment, um mich darin zu betrachten, ich seh schon reichlich merkwürdig aus im Augenblick, zerknittert wie meine Oma und meine richtige Brille hab ich auch verlegt und mußte das dicke Hornding aufsetzen. Buhahahahaaaaaa – sooo bekomm ich sicherlich keinen Mann ab…

Aber ok, weiter im Text. Was haben wir denn heute, also wir haben das Problem mit den Kügelchen gelöst, ich hab glorreicherweise welche vom Laden nebenan bekommen. Einige haben ihre heimischen Stillkissen und ähnliches geschlachtet, andere die gelbe Tonne geplündert. Alles im Lot also. Aldi und Lidl waren zufrieden und ich mach mich jetzt erst mal auf und schau, wie ich meinen Junky 100 einlösen kann… Das is ja interessant – hier gibts coole eckige Nadeln und das auch noch zu nem Hammerpreis – coool. Muß ich haben, Ich glaub, wenn ich mit den stylischen Dingern ankomm dann sieht das auch nich nach Omahobby aus ;)

Mensch, was mach ich hier eigentlich? Shoppen statt arbeiten. Sollte ich mir jetzt doch Sorgen machen? Ich meine, wenn es ein Hirntumor ist, dann sollte ich das ernst nehen und mich drum kümmern… Nein, nein, nein, wir denken positiv, ich hab sicherlich nix schlimmes, also ran an die Arbeit.

Hm, die CraSy Wolloholiker sind schon sehr amüsant, ich lieg am Boden vor lachen, da treffen sich die Richtigen, wenn ich das lese, sind die ja noch bekloppter als ich :mrgreen: ob ich dort auch eintreten sollte? Eigentlich gehör ich da ja hin. Die Rätseln immernoch – Abrißbirne, Männer-Abwehr-Schleuder-Sack, Wollfederball, Blumenvase – Männerschleudersack find ich ja super, Abrißbirne, aber auch. Wenn ich mir mein Gehäkeltes so anschau, dann könnte das auch fast passen, das ist so bretthart, daß man damit fast jemanden erschlagen kann! Aber ok, fürs erste Mal sein 20 Jahren isses nich schlecht, ich hab zumindest die Form getroffen, meiner sieht auch aus wie der Vulkan von Frauke, die mir heute wirklich immer sympatischer geworden ist. Ich glaub, ich muß ihr mal ne Freundschaftsanfrage schicken.

Hm, wenn ich das Ding so in meiner Hand halte und hin und her wiege, dann isses schon lustig. Aber was soll es werden? doch ein Wurfobjekt? Frustball ich groß etwa? Ob ich mal die Flugeigenschaften testen sollte? – Zack – Krabuuuum – tja, was soll ich sagen, trotz der windschnittigen Form hat es eine Luftverdrängung wie eine nach vorn geöffnete Halbkugel. Nich sehr optimal, ABER man könnte es durchaus als Waffe verwenden, 2 der kleinen Blumentöpfe hat es auf einen Streich entschäft.

meine Katze geht auch schon in Deckung - oder fang ich an zu spinnen?

Oi, entweder hab ich Halluzinationen, weil ich doch nen Hirntumor hab oder ich bin einfach restlos übermüdet, überhäkelt und überdrüber von was weiß ich nich alles oder meine Katze hat sich jetzt tatsächlich nen Helm aus der Melone gebastelt, die ich heut zum Mittag hatte. Schnell fotografieren, das glaubt mir sonst keiner!

Aber nich ablenken lassen Nicky, wir wollen ja vorwärts kommen. Fassen wir mal zusammen. Wir suchen KArL oder KArLa, in einem 7 tägigen 7 Gängemenue, bei dem gestrickt oder gehäkelt wird. Keiner weiß was es wird und keiner weiß wer KArL ist und wo er steckt. Hmmmmm schon reichlich merkwürdig. Aber spannend in jedem Fall.

Meine Mandantin will heut wissen, was die optimale Form ist, denn manche haben einen Tropfen, manche einen Ball, wieder andere den lustigen Vulkan und bei einigen sieht es eher aus wie ein Football-Ei. Hm, sie will unbedingt den 2. Platz machen. Allerdings alles was ich finde ist, daß es EGAL ist, es ist EGAL, ob es ein Tropfen oder ein Ball ist, es ist egal, ob es höher oder flacher ist, es ist egal, was es für ein Muster hat, es ist egal ob es mehr oder weniger Runden sind – irgendwie ist alles egal. Egal, egal, egal – toll. Was soll das nur für ein Ding werden, bei dem alles egal ist?

217 Frauen in Deutschland stricken und häkeln nunmehr ein Dingens, bei dem Die Farbe, Form, exakte Größe und Machart völlig egal sind – was zu, Geier soll das nur werden? Es witzeln ja schon einige über Beschäftigungstherapie, aber selbst das Belauschen des Chats zwischen der Designerin und dem Häkelmode-Typ bringt zwar eine Diskussion über aussehen und Form daher und daß die bei ihm und ihr unterschiedlich sind – jedoch auch da is ihre Antwort immer – meins sieht anders aus als Deins – aber EGAL. Meine Mandantin bekommt nen Schreikrampf am Telefon, wenn ich ihr das sage. Nur, was soll ich denn machen? Das is Information aus erster Hand, ungefiltert und ohne in die Irre zu führen – einfach Egal alles und doch keine Beshäftigungstherapie – naaaaaaaaaaaaaaaaja. Bringt mich heute also auch nicht wirklich weiter, außer der Info, daß morgen wohl ALLE unbedingt den Häkelmode Blog besuchen sollten, denn da wird das wohl noch ein wenig aufgeklärt. Da bin ich ja mal gespannt!

Aaaah, ich hab ja doch noch was gefunden. Tante Google berichtet mir, daß noch jemand darüber berichtet. Eine gewisse Elizzza, gleich mal schauen. Schicke Seite hat sie da mit tollen Anleitungen, wenn ich mir das so anschau, aber wo ist —— aaaaah, da, schaaaade, es ist auch nur ein Link auf die Aktion und alle entsprechenden Seiten. Scheint wohl heute nicht so viele Informationen zu geben. Sehr unbefridigend. Das kann ich gar nicht leiden, wie soll man denn da vorwärts kommen? Mein Schnüfflerego ist stark angekratzt! Beschäftigungstheorie hab ich mir ja schließlich nun schon gesucht.

Ich mach dann jetzt mal Feierabend, morgen ist ja auch noch ein Tag, und ich hab das Gefühl ich hab Blei in den Händen von der Stundenlangen Häkelei – oh, oh, oh – da tauschen die noch Bilder, schnell das Runterfahren gestoppt, das muß ich ja noch abfangen.

Mmmmmmmm sieht ja lecker aus, aber wie soll mich das nun wieder weiter bringen? Ist es doch was zum Essen? Soll ich vielleicht so leckeres Essen machen, damit KArL damit angelockt wird? Oder entscheidet KArL am Ende, wer das leckerste gekocht hat und beglückt diese Dame mit seiner Gegenwart? Sollen diese ganzen Häkeldinger nur Anregungen fürs Essen sein? Vielleicht für sein Lieblingsessen? Ich mein, wir hatten ja schon jede Menge dabei, Pizza und Melone zum Beispiel und von Nudeln und Erbsen war ja auch 2 Tage lang die Rede – hmmmmm, ich werd mir das wohl mal aufschreiben. Falls am Ende doch alle kochen, bin ich sicherlich im Vorteil, wenn ich all die Lieblingsgerichte kenn, was?

Na gut, 2. Versuch ins Bett zu gehen, ich kann ja da noch ein wenig grübeln, zum häkeln hab ich ja leider nichts mehr :(


Fatal error: Uncaught Exception: 12: REST API is deprecated for versions v2.1 and higher (12) thrown in /homepages/4/d69070546/htdocs/wp-content/plugins/seo-facebook-comments/facebook/base_facebook.php on line 1273